Tipps rund um den Kinderschuh und Kinderfuß

Die 10 wichtigsten Elternfragen:

Wie groß ist eine Schuhgröße?

Eine Schuhgröße = 6,67 mm, Schuhgrößen sind europaweit aber nicht normiert !

Wie schnell wachsen Füße?

Bei kleinen Kindern ca. 1,5 mm pro Monat, bei größeren ca. 1 mm pro Monat. Das Wachstum ist erst mit 16 Jahren abgeschlossen.

Wann braucht ein Kind die ersten Schuhe

Wenn es häufig draußen läuft, nicht aber zum Krabbeln. Es ist eine irrtümliche Meinung, dass Lauflernschuhe dazu da sind, dass Kinder schneller das Laufen lernen. Sie bezeichnen lediglich die besondere Form von Schuhen für Kleinkinder. Am besten lässt man das Kleinkind barfuß laufen.

Können Schuhe von Geschwistern aufgetragen werden?

Nur, wenn ein neues Fußbett vorhanden ist

Wann kaufe ich Kinderschuhe?

Es liegen keine gesicherten Daten bei Kindern vor. Empfehlung: nachmittags, vorher sollte das Kind einige Minuten barfuß laufen

Müssen Sandalen auch 12mm länger sein?

Ja, denn die gesamte Fixierung am Fuß muss stimmen

Sind 12mm Zugabe im Zehenbereich ein fixer Wert?

Nein, der Freiraum ist abhängig von Alter, Schuhart …,  der Schuh darf auch nicht zu locker werden.

Ist messen mit der “Daumenmethode” ok?

Nein, denn Kinder krallen oft die Zehen. Das Zehengelenk  könnte irrtümlich für den vorderen Teil des Zehs angesehen werden.

 

 

Schmale Füße, breite Füße, hoher Spann?

Bestimmte Marken schneiden schmäler als andere, ein reiner Verlass auf WMS-Systeme ist nicht notwendig.

Welche Fußschäden können durch falsches Schuhwerk entstehen?

Knickfuß, Spreizfuß, Krallenzeh, verbogene Zehen, Senkfuß,  Hallux Valgus. Später auch: Beckenschiefstand, Kopfschmerzen, innenrotierendes Gangbild, Arthrose, Knieprobleme, Wadenprobleme, Durchblutungsstörungen, psychische Probleme (wegen Fehlhaltungen)

 

 

Comments are closed.